Geflügelpest: Aufstallung von Geflügel

Von GemeindeRullstorf|Januar 14, 2021|Allgemein

UPDATE Januar 2022:
Der Landkreis Lüneburg hat am 14.01.2022 eine neue Tierseuchenrechtliche Allgemeinverfügung – Anordnung der Aufstallung von Geflügel zum Schutz gegen die Geflügelpest – erlassen, die zum 16.01.2022 in Kraft tritt. Sämtliches im Landkreis Lüneburg gehaltenes Geflügel (Hühner, Truthühner, Perlhühner, Rebhühner, Fasane, Laufvögel, Wachteln, Enten und Gänse) ist ab dem 16.01.2022 ausschließlich in geschlossenen Ställen oder unter einer Vorrichtung, die aus einer überstehenden, nach oben gegen Einträge gesicherten dichten Abdeckung und mit einer gegen das Eindringen von Wildvögeln gesicherten Seitenbegrenzung bestehen muss, zu halten.

Die Allgemeinverfügung zur Festlegung einer Überwachungszone vom 27.12.2021 bleibt unberührt.

Die Allgemeinverfügung des Landkreises Lüneburg vom 17.12.2021 (Teilaufstallung) wird zum 16.01.2022 aufgehoben.

Weitere nützliche Hinweise zur Geflügelpest finden Sie auf der Themenseite des Landkreises Lüneburg (Downloads).

Diesen Beitrag teilen: